Viele Baustellen bringen kleine Behinderungen

Foto: Wikimedia

Wer das TV Duell zwischen Hanelore Kraft und Armin Laschet anlässlich der NRW Landtagswahl zur Kenntnis genommen hat, der wird wissen, dass es zukünftig, nicht nur in NRW, sondern in ganz Deutschland vermehrt zu Staus zu zähfließendem Verkehr kommen kann.

Nächstes Wochenende: Wenig Staus durch Reisende, viele Behinderungen durch Baustellen.

Auf den Autobahnen in Deutschland sind am kommenden Wochenende keine wesentlichen Behinderungen mehr zu erwarten. Auf den bekannten Reisestrecken bleiben derzeit die Reisenden aus, verkehrstechnisch knubbeln könnte es sich höchstens um die Ballungsgebiete herum. Die Straßenbaubehörden nutzen die derzeit verkehrsberuhigte Lage für wichtige Renovierungsarbeiten und Erneuerungen. Fast täglich kommen neue Abschnitte dazu, auf denen gebaut oder ausgebessert wird.

Baustellenstrecken:

– A 1 Köln – Dortmund und Osnabrück – Bremen
– A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
– A 5 Basel – Karlsruhe
– A 6 Heilbronn – Nürnberg
– A 7 Ulm – Würzburg – Kassel und Hamburg – Flensburg
– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München
– A 9 Nürnberg – Halle/Leipzig – Berlin
– A 10 Berliner Ring
– A 12 Berliner Ring – Frankfurt (Oder)
– A 13 Dresden – Schönefelder Kreuz
– A 14 Magdeburg – Halle
– A 45 Hagen – Gießen
– A 61 Mönchengladbach – Koblenz
– A 93 Rosenheim – Kiefersfelden
– A 96 Lindau – München
– A 99 Münchner Ostumfahrung

Auch im Ausland wird gebaut. In Österreich ist der Arlbergtunnel zwischen Tirol und Vorarlberg noch bis Anfang Oktober voll gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit komplett über den Arlbergpass umgeleitet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen