Tanken wieder teurer.

Foto: AAO

Es ist ein ständiges auf und ab an den bundesdeutschen Tankstellen. Die Kosten für Kraftstoffe sind laut ADAC im Vergleich zur Woche zuvor wieder etwas gestiegen.

Der Liter Super E10 liegt zur Wochenmitte bei 1,350 Euro und damit 2,7 Cent höher als noch in der Woche zuvor. Der Anstieg bei Diesel fällt mit einem Plus von 2 Cent etwas niedriger aus. Ein Liter kostete im Durchschnitt 1,182 Euro.

Im Rückblick ein ständiges auf und ab

Im Monatsrückblick zeigt sich eine unterschiedliche Entwicklung der Kraftstoffpreise im Oktober. Während ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,335 Euro – und damit 1,8 Cent weniger als im September kostete – stieg der Dieselpreis im Schnitt um 1,6 Cent gegenüber dem Preis im September auf 1,172 Euro.

Erster Oktober war der kostenintensivste Tanktag

Teuerster Tanktag im Oktober war der 1. Oktober mit 1,352 Euro je Liter für E10 und 1,185 Euro je Liter für Diesel. Am wenigsten bezahlen mussten Autofahrer für Super E10 am 24. des Monats mit 1,323 Euro pro Liter. Dieselfahrer tankten am 11. Oktober mit 1,161 Euro je Liter am billigsten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen