Stauwelle vor den Ferien rollt langsam an…

Stau zu Silvester

Foto: Wikimedia

So lieber Pendler, die ihr nicht in den wohlverdienten Jahresurlaub entschwunden seid. Jetzt wird es langwierig auf den Straßen. In insgesamt 8 Bundesländern starten aktuell Sommerferien. Neben Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schließen jetzt Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland die Schulen um in die Ferien zu starten. Die Verkehrsbehinderungen durch Staus werden im direkten Vergleich zur vergangenen Woche daher an Intensivität noch weiter zunehmen. Ab dem 1.Juli allerdings ist durch das Lkw-Ferienfahrverbot etwas Milderung der angespannten Situation zu erwarten: Das Verbot gilt bis Ende des Monats August immer samstags von 7.00 bis 20.00 Uhr.

Die erwarteten Staustrecken:

– Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
– A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Puttgarden
– A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig
– A 1 /A 7/A 23 / A 24 Großraum Hamburg
– A 3 Oberhausen – Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
– A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
– A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
– A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
– A 7 Hamburg – Flensburg
– A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm –
Füssen/Reutte
– A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
– A 9 Berlin – Nürnberg – München
– A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
– A 72 Chemnitz – Plauen – Hof
– A 93 Inntaldreieck – Kufstein
– A 99 Umfahrung München

Auch im umliegenden Ausland sind die Ferien gestartet. Darunter sind Italien, Skandinavien, Belgien, Dänemark, Tschechien und Teile Österreichs (Burgenland, Wien, Niederösterreich). Hier kann es auf den Hauptreiserouten ebenfalls zu Staus und Behinderungen kommen. Etwas länger brauchen Reisende auch an den Grenzen nach Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.