Sprit endlich etwas günstiger

Foto: ADAC

Endlich mal wieder gute Nachrichten für Pendler Das lange erste Mai-Wochenende wird kraftstoffmäßig nicht so preisintensiv wie am Osterwochende und die Tage danach. Der Liter Super E10 kostet derzeit im Durchschnitt 1,363 Euro und damit 1,7 Cent weniger als in der Vorwoche. Für den Liter Diesel müssen Autofahrer nach ADAC Informationen 1,165 Euro zahlen, ein Rückgang von 2,0 Cent.

Rohölpreis sank diesmal mit Auswirkung für die Verbraucher

Wie bereits in der Woche zuvor ist für die niedrigen Spritpreise der gesunkene Rohölpreis verantwortlich. Dieses Mal jedoch gab es auch eine Auswirkung für die Verbraucher an der Tankstelle. Die Preise für Brent-Öl sanken von 55 Dollar je Barrel in der Vorwoche auf derzeit 52 Dollar.

Hinweis: Immer am Abend tanken

Wer am Wochenende zusätzlich sparen möchte, sollte möglichst in den späten Nachmittagsstunden oder am Abend tanken. Dann sind Benzin und Diesel erfahrungsgemäß am günstigsten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen