SIXT gewinnt 1 Preis bei Top Service Deutschland 2017

Foto: Sixt SE

Wer unser Nachrichten Blog rund um die Automobilwelt in den letzten Monaten mitgelesen und verfolgt hat, dem wird aufgefallen sein, dass wir ab und an durchblicken lassen, welche Dienstleister wir tatsächlich ein bisschen mehr als andere mögen. Auch besonders werbestarke und kreative Mobilitätsanbieter und/ oder Automobilhersteller schätzen wir sehr, weshalb wir diese gerne häufiger als andere in unserem Weblog erwähnen.

So ein Anbieter ist der Automobil Verleiher SIXT. Sixt hat es geschafft, über Jahre hinweg, in den Köpfen der Menschen ein positives Image von sich selbst und seiner Dienstleistung aufzubauen und dieses stetig weiterkultiviert. Dieser Dienstleister hat nun im angesehenen Ranking mit dem Namen „Top Service Deutschland 2017“ den 1. Preis für Firmen im Endkundengeschäft (B2C) erhalten. Der Preis wird einmal im Jahr vom renommierten Handelsblatt, dem Consultingdienstleister „ServiceRating“ und der Uni Mannheim vergeben. Sixt gewann gleichzeitig auch den Branchenpreis in der Kategorie „Tourismus“.

Performance von SIXT überzeugte entlang verschiedenster Parameter in der Auseinandersetzung mit dem Endkunden.

Der Wettbewerb „Top Service Deutschland“ untersucht die Rahmenbedingungen und Steuerung zahlreicher Dienstleistungsunternehmen verschiedener Branchen sowie ihre Interaktion mit dem Kunden. Zur Bewertung dienen eine detaillierte Analyse der Servicequalität anhand neuester wissenschaftlicher Methoden ebenso wie unabhängige Kundenbefragungen mit Messwerten wie Vertrauen und Zufriedenheit.

Exzellenter Service und konsequente Kundenorientierung als Erfolgsmotor

Florian Weis, Senior Director Global Operations Development bei SIXT hielt fest:

„Exzellenter Service und konsequente Kundenorientierung sind entscheidend für den Erfolg von Sixt. Wir arbeiten stetig an der Optimierung unserer Prozesse, um unseren Kunden einen einheitlich guten Service auf allen Kanälen zu bieten. Die Erstplatzierung in diesem wichtigen Wettbewerb zeigt uns, dass wir mit diesem Anspruch richtig liegen. Darüber freuen wir uns sehr.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.