Sechsmillionster SKODA OCTAVIA lief vom band

Foto: Skoda

Großer Erfolg beim tschechischen Automobilhersteller SKODA. Der Autobauer hat den mittlerweile sechsmillionsten SKODA OCTAVIA hergestellt.

6000000 OKTAVIA

Das Jubiläumsfahrzeig verließ heute im Hauptwerk in Mladá Boleslav das Fertigungsband. Seit dem Start im Jahr 1996 hat sich der OCTAVIA zum internationalen Verkaufsschlager entwickelt und ist bis heute der Verkaufsschlager des tschechischen Traditionsunternehmens. Die Anfänge der beliebten Baureihe reichen bis in das Jahr 1959 zurück.

„Kein anderes Modell lief häufiger über die SKODA Bänder als der OCTAVIA“, sagt Michael Oeljeklaus, SKODA Vorstand für Produktion und Logistik. „Er ist das Herzstück unserer Marke und steht beispielhaft für die hohe Leistungsfähigkeit der Produktion und Logistik. Der OCTAVIA hat einen wesentlichen Beitrag zum Aufstieg von SKODA zur Weltmarke geleistet“, führt Oeljeklaus aus.

OKTAVIA beispielhaft für den Markenerfolg

Der SKODA OCTAVIA steht beispielhaft für den Erfolg der Marke in den vergangenen beiden Jahrzehnten. Er war das erste komplett neu entwickelte SKODA Modell nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und dem Einstieg von SKODA in den Volkswagen Konzern. Seine Einführung gab die wichtigsten Impulse für den Aufstieg von SKODA zu einem global agierenden Unternehmen, das sich heute erfolgreich im Kreis der großen Volumenmarken etabliert hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.