„Sch… passiert“ – Gülle schwappt in Bayern in ein Cabrio


Foto: Polizei Dachau

Anzeige

Die Sonne lacht und nicht nur für Motorradfahrer beginnt jetzt die Saison. Auch die Cabriofraktion ist heiß ist auf tolles Wetter, um nach dem Winter endlich das heilige Verdeck zu lüften.

Cabrio bekommt Gülle-Dusche

Nicht ganz so viel Spaß dabei dürfte aber eine Familie in Bayern gehabt haben , die mit ihrem Renault Megane Cabrio auf der Gegenfahrbahn neben einem Traktor mit Güllefass-Anhänger herfuhren. Als dieser nämlich einem Auto am Straßenrand ausweichen musste, kam die frische Gülle letztlich in Wallung und schwappte über die Ränder des Anhängers. Den Rest können Sie sich ja denken.

Die Schei…. Ergoss sich direkt über das geöffnete, vorbeifahrende Cabrio.

Ein 53-Jähriger Mann und seine 14-jährige Tochter wurden regelrecht von der Gülle „geduscht“

Wer den Schaden hat, muss für den Spot nicht zu sorgen.

Sie „waren gebräunt und brauchten eine Dusche“, sagte ein Polizeisprecher nicht ohne ein bisschen Schadenfreude am Montag gegenüber der Presse: „Shit happens“. Verletzt wurde bei dem „beschissenen“ Zwischenfall glücklicherweise niemand. Den Renault Megane wird man aber so schnell nicht mehr sauber bekommen. Der ist sozusagen jetzt reif für die Tonne.

Anzeige

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.