Die beliebtesten Autos für den Autoexport ins Ausland.

Autoexport Liebling: Die Mercedes E-Klasse

Autoexport Liebling: Die Mercedes E-Klasse

Natürlich kennen Sie die Kärtchen an Ihrem Fahrzeug, meist unter den Scheibenwischer geklemmt oder in die Isolierung der Fahrerscheibe gedrückt. „Wir kaufen Ihr Auto zu Bestpreisen – Autoankauf Export. Und während sich viele stolze Autobesitzer beleidigt fühlen, dass sie ein Kärtchen bekommen haben, fragen sich andere, was es mit diesem Geschäftsbereich des Auto Exports ins europäische und außereuropäische Ausland so auf sich hat. Worin liegt der Sinn, worin der Gewinn?

Der Autoexport von Gebrauchtwagen, selbst solcher mit Getriebeschäden, Karosseriedellen und sonstigen Schäden ist ein durchaus lukratives Geschäft. Das hat vor allem damit zu tun, dass insbesondere in wirtschaftlich schwächeren Ländern, die Fahrzeuge, die in Deutschland als schrottreif deklariert werden ein teilweise noch jahrelanges „Zweitleben“ weiterführen. Die Autowerkstätten z.B. in Ländern der Balkanstaaten sind in der Lage auch komplexe Schäden zu reparieren und die Autos für weitere Jahre flott zu machen. Auch weiter entfernte Länder wie Afrika, Russland sind stabile Abnehmer von Exportfahrzeugen aller Art.

Auch der Autoteile Export floriert.

Neben der Verwertung von ganzen Fahrzeugen, floriert in und aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch der Autoteile Export. Hierbei werden zum Teil noch nutzbare Ersatzteile aus den Ankauf-Fahrzeugen extrahiert und jeweils separat weiterverkauft. Auch dieser Exporthandel funktioniert weltweit. Wie überall hat auch hier das Internet und der Export-Onlinehandel die weltweiten KFZ-Geschäfte beschleunigt und in der Abwicklung vereinfacht.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass vor allem hochwertige und in der Qualität solide Autos im Export beliebt sind. Dieses lässt sich nicht auf eine bestimmte Marke herunterbrechen, es kann aber festgehalten werden, dass zum einen deutsche Fabrikate und asiatische Autos im  internationalen Autohandel begehrt sind.

Die beliebtesten Autos beim Export aus dem Autoankauf:

  • Mercedes Benz: Bei Mercedes Benz sind vor allem die Modelle der E-Klasse mit hohen Laufleistungen und dem dadurch bedingten, günstigen Preis sehr beliebt. Auch alte S-Klassen aus Zeiten rund um die Jahrtausendwende erfahren eine konstante, nennenswerte Nachfrage.
  • Audi:  Auch Audi als deutscher Fahrzeughersteller ist äußerst bleibt beim Autoexport und Autoankauf. Vor allem gut ausgestattete Mittelklasse Fahrzeuge sind zum Teil heiß begehrt.
  • VW: Als drittes deutsches Autofabrikat ist VW auch beim internationalen Autoexport gern gesehen. Passat, VW Bus, Golf und Familienfahrzeuge wie der Sharan machen hier das Rennen.
  • Toyota: Solide Gebrauchtwagen von Toyota sind auf ostafrikanischen Straßen relativ häufig anzutreffen: Eine Folge des internationalen Exportgeschäfts. Nicht nur Pickups von Toyota sondern auch gebrauchte Kleinwagen finden einen reisenden Absatz.
  • Mazda:  Auch Mazda Fahrzeuge sind für den Export sehr gut geeignet, da die Karosseriebasis auch bei höchsten Laufleistungen noch solide genug ist, um vernünftig noch weiterverwertet werden zu können.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.