Audi e-tron Sportback concept in Shanghai

Foto: Audi AG

Bein allem Respekt vor dem Innovationsgeist von Audi, soviel Input in Bezug auf die Elektromobilität hat der Ingolstädter Hersteller bisher nicht walten lassen. Nun bei der kommenden Autoshow in China, zeigt der Hersteller jetzt seinen neuesten Wurf in Form eines emotionalen und kraftvollen Coupés.

„Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept“ wird Audis neuer Elektro-Wurf 

Der viertürige „Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept“ verfügt über einen 320 kW starkem Elektroantrieb. Das Design verbindet klassische Audi-Elemente mit zahlreichen zukunftsgewandten Details wie etwa eine elektrisierende Architektur, der Technologie und dem Package des Elektroantriebs konsequent auf den Leib geschneidert.

Der Audi e-tron Sportback ist für Audi eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zur Elektromobilität. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, bekräftigt: „2018 beginnen wir mit dem Audi e-tron – dem ersten alltagstauglichen Elektroauto im Kernwettbewerb. Mit einer Reichweite von mehr als 500 Kilometern und dem besonderen elektrischen Fahrerlebnis machen wir diesen sportlichen SUV zum Must-have des kommenden Jahrzehnts.

Auch ein E-Kombi soll es geben

Und schon 2019 folgt mit der Serienversion des Audi e-tron Sportback eine emotionale Coupé-Variante, begeisternd und bereits auf den ersten Blick als E-Automobil erkennbar.“

Dr. Dietmar Voggenreiter, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG, weiß um die besondere Bedeutung der Elektromobilität im Markt China:

„Wir zeigen den Audi e-tron Sportback ganz gezielt erstmals hier in Shanghai, denn China ist der weltweit wichtigste Markt für E-Autos. Das gilt für die Infrastruktur und die Förderung ebenso wie den Absatz. Schon heute gibt es rund 150.000 Ladestationen, bis Ende 2017 werden weitere 100.000 dazu kommen.

Audi will fünf E-Modelle auf dem chinesischen Markt anbieten

„Wir sind gut gerüstet für dieses rasante Wachstum. In den nächsten fünf Jahren werden wir fünf e-tron-Modelle in China anbieten, darunter auch reine Batteriefahrzeuge mit Reichweiten deutlich über 500 Kilometer wie den Audi e-tron Sportback.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen