Was kostet ein Getriebeschaden?

Antwort von Autoankauf Online

Die Frage, was kostet eigentlich ein Getriebeschaden könnte man humoristisch mit: „Einen Getriebeschaden gibt es kostenlos“ beantworten. Gemeint ist sicherlich mit der Frage, was die Beseitigung resp. Reparatur eines Getriebeschadens kostet. Diese Frage ist natürlich nicht pauschal zu beantworten, weil unterschiedliche Autos, unterschiedliche Getriebe haben und diese natürlich dementsprechend unterschiedlich viel Kosten. Ein Getriebe bei einem Hochleistungssportwagen kostet mehr als das Getriebe eines Corsa, um eine krassen Unterschied zu benennen. Dieses liegt allerdings auf der Hand. Als Faustformel lässt sich nur angeben, wann die Reparatur noch lohnt. Bei neueren Wagen sind die Getriebeschäden meistens noch von der Garantie gedeckt. Etwas über die Garantiezeit hinaus hat der Wagen noch einen so hohen Restwert, dass ein Austausch auch noch lohnt. Sobald der Wagen aber deutlich als Gebrauchtwagen zu deklarieren ist ( so ab dem 5 Jahr) ist der Austausch eines Getriebes oft ein finanzielles Fiasko. Die Wagen gelten dann als wirtschaftliche Totalschäden. Die Reperatur steht dann in keinem vernünftigen Verhältnis zum Wagenwert mehr. Einen konkreten Preis was ein Getriebeschaden kostet, können wir leider nicht nennen, da die Preise zu stark divergieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen